Uhrwerke

< Alle Themen
Drucken

Omega 8500

Omega Kaliber 8500:

  • Gesamt Ø (Durchmesser): 29.00 mm (13“)
  • Höhe: 5.50 mm
  • Steine: 28-39 (Versionsabhängig)
  • Frequenz: 25.200 A/h (3.5 Hz)
  • Gangreserve: 55 Std. / 2 Tage
  • Antriebsart: Automatik, bidirektional
  • Hemmung:
    • Co-Axial nach George Daniels, Hebewinkel 38°
    • NIVAROX Anachron-Spirale aus Silizium Si14 (seit 2011)
    • Titan-Unruh, 4-schenklig, 4 Masselotschrauben mit 21mg Trägheitsmoment (seit 2011)
  • Hersteller: ETA (Granges), exklusiv für Omega (beide Swatch Group)
  • Herstellung: 2007
  • Typ: Ankerwerk
  • Material: Edelstahl; Gold (Versionsabhängig)
  • Funktionen:
    • Stunde
    • Minute
    • Zentrale Sekunde
    • Datum auf „3“ (8520)
  • Ausstattung:
    • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone mit 3 Rastpositionen
    • Rotor aus 18ct Sedna™ Rotgold (Versionsabhängig) oder Schwermetall (Versionsabhängig), kugelgelagert (Zirkon Oxid)
    • Unruhbrücke aus 18ct Sedna™ Rotgold (Versionsabhängig)
    • 2 Federhäuser (DLC-beschichtet)
    • Unruhstopp
    • NIVACHOC-Stoßsicherung
    • 202 Einzelteile (8500)
  • Qualitätsausführung:
    • Alle Brücken und Kloben angliert
    • Alle Stahlteile matt gebürstet und angliert
    • Teilskelettierter Rotor
    • Schraubenköpfe hochglanzpoliert
    • Schraubenköpfe schwarz DLC-beschichtet (8521)
    • Perlierte Grundplatine
    • Sonnenstrahlförmiger Streifenschliff „Côtes de Genève en Arabesque“
    • METAS Chronometer-Zertifizierung

Omega Kaliber-Familie 8500:

  • 8501: Basis; Rotor aus Schwermetall (2007)
  • 8501: Rotor sowie Unruhbrücke aus 18ct Gold
  • 8520: Datum
  • 8521: Datum; Rotor sowie Unruhbrücke aus 18ct Gold; Schraubenköpfe schwarz DLC-beschichtet

Beschreibung

Das Omega Kaliber 8500 ist ein Automatikwerk mit einem Gesamtdurchmesser von 29,00 mm und einer Höhe von 5,50 mm. Die Anzahl der Steine variiert je nach Version zwischen 28 und 39. Das Uhrwerk hat eine Frequenz von 25.200 A/h (3,5 Hz) und eine Gangreserve von 55 Stunden (2 Tage). Es wurde 2007 von ETA (Granges) exklusiv für Omega (beide zur Swatch Group gehörig) entwickelt.

Die Hemmung des Kalibers 8500 ist eine Co-Axial-Hemmung nach George Daniels mit einem Hebewinkel von 38°. Die Spirale ist eine NIVAROX Anachron-Spirale aus Silizium Si14 (seit 2011), und die Unruh besteht aus Titan, ist 4-schenklig und verfügt über 4 Masselotschrauben mit einem Trägheitsmoment von 21 mg (seit 2011).

Die Funktionen des Uhrwerks umfassen Stunden, Minuten, eine zentrale Sekunde und ein Datum auf der „3“ (Modell 8520).

Die Ausstattung des Uhrwerks beinhaltet eine Zeigerstellung durch Ziehen der Krone mit 3 Rastpositionen, einen Rotor aus 18ct Sedna™ Rotgold oder Schwermetall (abhängig von der Version), kugelgelagert (Zirkon Oxid), eine Unruhbrücke aus 18ct Sedna™ Rotgold (abhängig von der Version), 2 DLC-beschichtete Federhäuser, einen Unruhstopp und eine NIVACHOC-Stoßsicherung. Insgesamt besteht das Uhrwerk aus 202 Einzelteilen (Modell 8500).

Die Qualitätsausführung des Kalibers 8500 zeigt sich in anglierten Brücken und Kloben, matt gebürsteten und anglierten Stahlteilen, einem teilskelettierten Rotor, hochglanzpolierten Schraubenköpfen, schwarz DLC-beschichteten Schraubenköpfen (Modell 8521), einer perlierten Grundplatine und einem sonnenstrahlförmigen Streifenschliff „Côtes de Genève en Arabesque“. Das Uhrwerk trägt außerdem die METAS Chronometer-Zertifizierung.

Es gibt auch verschiedene Modelle innerhalb der Omega Kaliber-Familie 8500, darunter das Basismodell 8501, das Modell 8501 mit Rotor und Unruhbrücke aus 18ct Gold, das Modell 8520 mit Datum und das Modell 8521 mit Datum, Rotor und Unruhbrücke aus 18ct Gold sowie schwarz DLC-beschichteten Schraubenköpfen.

Schlagwörter:
uhrwerk.net
Logo